Menü

Hybrid-Kraftwerke / Microgrid-Station

Typische Einsatzgebiete sind:

Krankenhäuser | Schiffe | Chemische Industrie | Energieversorgung | Rechencentren | Gebäude | Zivil- und Katastrophenschutz | Verteidigung | Industriebetriebe | Microgrids z.B. Inseln oder abgelegene Standorte mit unzureichender Versorgung

Hybridkraftwerke sind die Kraftwerke der Zukunft. Flexibel, autark, kostengünstig und dezentral erfüllen sie alle Anforderungen an die Kraftwerke der Zukunft. Hierbei kommen mehrere Energiequellen sowie die Energiespeicherung zum Einsatz. Darüber hinaus bieten Sie den Vorteil der Schwarzstartfähigkeit und können auch bei Dunkelflauten Energie liefern. 

Grundsätzlich können Hybridkraftwerke netzunabhängig, z.B. in Microgrids oder im Netzparallelbetrieb, arbeiten. Ebenso ist eine Einspeisung ins öffentliche Netz möglich.

Wir verwenden primär erneuerbare Energien inklusive der entsprechenden Energiespeicher. Für Notstrom- oder Dunkelflauten-Szenarien setzen wir auf Wasserstoff, Diesel oder andere Gase. Durch die Energiespeicherung, ggf. den Einsatz einer Power-to-X-Anlage oder durch die Verwendung von Abfallstoffen, ist eine Grundlastsicherung möglich.

Als Primärenergiequellen können z.B. Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft, Biomasse, Geothermie, Abfallstoffe und weitere eingebunden werden. Bestehende Kraftwerke können in der Regel auch teilweise oder ganz in Hybridkraftwerke umgewandelt werden.

Der Kraftwerksbau der Zukunft ist hybrid!