Menü

Stationäre Stromerzeuger

Unsere stationären Stromerzeuger versorgen Prozesse, Gebäude oder andere Anwendungsfälle je nach Bedarf mit Strom und Wärme.

Sie finden sich in industriellen Anlagen, Notstromversorgungen,  z.B. in Krankenhäusern oder Kühlhäusern, oder zur Spitzenlastdeckung in Industrie und Gewerbe. Auch die kritische Infrastruktur, wie Wasseraufbereitungsanlagen, benötigen eine gleichmäßige, netzunabhängige Energieversorgung. Zusätzlich lassen sich auch Anwendungsfälle im Bereich der Regelenergie durch reaktionsschnelle und sichere Energieerzeugung realisieren.

Blockheizkraftwerke und Stromaggregate zur Regelversorgung oder mit Notstromfunktion

Wichtige Industrieprozesse müssen zuverlässig mit Energie versorgt werden - und manchmal hängen von einer sicheren Stromversorgung Leben ab.

In unseren BHKWs kommt das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung zum Einsatz, das in herkömmlichen Gasgeneratoren gleichzeitig Strom und Wärme produziert. Dies ermöglicht einen vergleichsweise hohen Gesamtwirkungsgrad von über 90% mit nur sehr geringen Energieverlusten. Wirtschaftlich profitieren können davon sowohl kleinere Gewerbe als auch energieintensive Industriebetriebe. Die Wirtschaftlichkeit ist hierbei abhängig von den Betriebsstundenzahlen oder von den möglichen Funktionen wie die Grundlastsicherung oder Spitzenlastkappung. Auch Notstromfunktionen sind möglich.

Der eventuell benötigte Prozesswärmebedarf einer Produktionsanlage kann über unsere Anlagen abgedeckt werden und ein eventueller Kältebedarf durch Adsorptionskältemaschinen realisiert werden. Energieintensive Betriebe können mit Strom und Heizwärme versorgt werden. 

Wir bauen die Anlagen speziell auf Ihre Anwendungsfälle abgestimmt. Laufzeiten, Betriebsarten, örtliche Anforderungen und vieles mehr sind hierbei maßgeblich. Unsere Produkte finden Sie beispielsweise in Chemie- und Lebensmittelbetrieben, in Krankenhäusern oder in Schwimmbädern.

Mögliche Brennstoffe sind:

  • Diesel
  • Benzin
  • verschiedene Gase
  • Waste-to-Energy, z.B. Deponiegase

Anstatt rein auf herkömmliche Brennstoffe zu setzen, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit wasserstoffbasiert über eine Brennstoffzelle zu arbeiten.

Trotzen Sie den hohen Energiepreisen und gewinnen Sie Sicherheit mit unseren effizienten Lösungen.

Blockheizkraftwerk

GMK-Reihe

Die GMK-Reihe umfasst verschiedene Größen - von 3 kW bis 530 kW elektrisch-  an Blockheizkraftwerken. Diese sind als Modul oder als Containerlösung anschlussfertig ausgeführt. Als mögliche Brennstoffe stehen Erdgas, Biogas und Wasserstoff zur Verfügung (Sondergase auf Anfrage). Anlagen der Kategorie M sind mit Industriemotoren und Anlagen der Kategorie F mit einer Wasserstoffbrennstoffzelle auf PEM-Basis ausgestattet.

Die Anlagen sind sowohl für den Netzparallelbetrieb als auch für den Netzersatzbetrieb ausgelegt. Über die Steuerung kann je nach Ausführung eine Spitzenlastkappung gefahren werden.

NEA-Reihe

Der NEA-Reihe gehören verschiedene Größen von Notstromanlagen bzw. Stromerzeugeranlagen ohne Wärmeauskopplung an. Neben Grundgestellrahmen-Anlagen besteht die Möglichkeit diese auch als Komplettanlage, beispielsweise im Container, einzurichten. Als Brennstoff kommt vorwiegend Diesel oder Wasserstoff zu Anwendung. Andere Brennstoffe sind auf Anfrage möglich.

Haupteinsatzzweck ist der Netzersatzbetrieb sowie die Spitzenlastkappung

Images on this page from top left to bottom right: Petair - stock.adobe.com